Hannover - Bei Weihnachtsgans auf tierfreundliche Haltung achten

AN App

Bei Weihnachtsgans auf tierfreundliche Haltung achten

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
Weihnachtsgans
Wo kommt die Gans her? Beim Kauf oder Verzehr im Restaurant sollte man auf eine regionale Herkunft und die Art der Haltung des Tiers achten.

Hannover. Nur wenige im Lebensmittelhandel angebotene Gänse tragen einen Hinweis, unter welchen Bedingungen sie gehalten wurden. Die Angaben zur Haltung sei nach EU-weit definierten Vorgaben freiwillig, erläutert die Verbraucherzentrale Niedersachsen in Hannover.

Sie empfiehlt, beim Kauf oder beim Verzehr im Restaurant auf eine regionale Herkunft und die Art der Haltung zu achten - und gegebenenfalls kritisch nachzufragen, was genau sich hinter einer Bezeichnung wie „aus heimischer Produktion” verbirgt.

In Deutschland werden Gänse laut der Verbraucherzentrale überwiegend mit Auslauf auf Weiden und weitgehend frei von tierquälerischen Methoden gehalten. Bei ganzen Gänsen und Teilstücken aus Ungarn und Frankreich müsse dagegen mit Zwangsmast zur Fettlebererzeugung gerechnet werden. Auch würden die Tiere gelegentlich lebend gerupft, was in Deutschland verboten ist.

Mehr Tier- und Umweltschutz macht sich den Angaben zufolge auch am Preis bemerkbar: Gänse aus deutscher Haltung kosten ab 8,49 Euro pro Kilogramm (kg) und Frischware zwischen 10 und 14 Euro pro kg. Tiefgefrorenes Gänsefleisch aus Osteuropa ist dagegen ab 2,99 Euro pro kg erhältlich.

Die Homepage wurde aktualisiert