Hamburg - Bei dummen Anmachversuchen nicht den Mund halten

Bei dummen Anmachversuchen nicht den Mund halten

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
anmache
Bei unerwünschten Anmachversuchen sollten Frauen besser nicht versuchen, die Situation auszusitzen. Foto: dpa

Hamburg. Bei unerwünschten Anmachversuchen sollten Frauen besser nicht versuchen, die Situation auszusitzen.

Auch wenn es schwer falle, helfe manchmal nur eine klare Ansage: „Frauen neigen aber dazu, spröde und einsilbig zu werden, wenn sie jemand zuquatscht. Dahinter steckt der Irrglaube: Wenn ich nichts mehr sage, wird er es schon kapieren”, sagt Coach Nina Deissler. Das Ergebnis sei aber oft, dass der Mann nur umso mehr rede.

Besser sei es, wenn Frauen höflich aber deutlich sagten: „Ich freue mich, dass du mich angesprochen hast, aber ich glaube, aus uns beiden wird nichts.” Bei unverschämten oder dreisten Sprüche dürften sie durchaus direkter werden und zum Beispiel antworten: „Lass mal stecken, auf so etwas habe ich keine Lust”, rät Deissler.

Die Homepage wurde aktualisiert