Baby schaut weg: Ruhepause nötig

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Köln. Wendet ein Baby den Blick ab, braucht es Ruhe. Auch wenn es gähnt, unruhig wird oder sogar schreit, möchte es möglicherweise eine Pause einlegen, erklärt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln.

Besonders sehr junge Babys könnten sich nur wenige Minuten auf eine Sache konzentrieren, bevor sie eine Ruhephase benötigen.

Doch nicht immer gelingt es einem aufgeregten Baby, sich selbst zu beruhigen. Dann helfe es, wenn Eltern das Kind streicheln, ihre Hand auf seinen Körper legen oder ruhig mit ihm sprechen. Beruhigt sich das Kind nicht, sollten Eltern es auf den Arm nehmen und herumtragen.

Die Homepage wurde aktualisiert