An den Feiertagen eine Lernpause einlegen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

München. Für viele Schüler gehört Büffeln an den Weihnachtstagen mit dazu. Damit sollten sie es aber nicht übertreiben. Zumindest bis zum 26. Dezember sollten die Schulsachen nicht angerührt werden, empfiehlt Andrea Heiliger vom Bundesverband Nachhilfe- und Nachmittagsschulen (VNN).

Danach könnten Jugendliche mit kleinen Einheiten anfangen: „30 Minuten Vokabeln lernen oder sich das Problemfach vornehmen”, rät Heiliger. Das bringe bereits etwas.

Die Ferienzeit könne auch gut dazu genutzt werden, neue Methoden beim Lernen auszuprobieren. Wer Defizite in einer Fremdsprache habe, könne beispielsweise einen Kinofilm in der Originalfassung anschauen oder ein Buch in der jeweiligen Sprache lesen.

Die Homepage wurde aktualisiert