Radarfallen Blitzen Freisteller

Als Zahnschutz: Kleinkind bald an Becher gewöhnen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Frankfurt/Main. Kleinkinder über einem Jahr sollten sobald wie möglich auf das Trinken aus Becher oder Tasse umsteigen.

Das Trinken aus der Flasche schadet auf Dauer Kiefer und Zähnen. Es kann zu Karies und Fehlstellungen führen, erläutert der Informationskreis Mundhygiene und Ernährungsverhalten (IME) in Frankfurt.

Wenn ein Kind ab dem zweiten Lebensjahr noch immer an Daumen, Schnuller oder Flasche nuckelt, empfehlen sich sogenannte Entwöhnungssauger. Sie sind so gestaltet, dass die Frontzähne nicht mehr auf einen Fremdkörper beißen.

Laut IME dauert es dann meist nur wenige Wochen, um das Kind vom Lutschen zu entwöhnen.

Die Homepage wurde aktualisiert