Radarfallen Blitzen Freisteller

Abschiedsrituale helfen beim Auszug der Kinder

Von: dapd
Letzte Aktualisierung:

Bargteheide. Irgendwann stapeln sich im Kinderzimmer die Umzugskartons. Wenn der Nachwuchs das Haus verlässt, ist das für Eltern und Kinder ein großer Schritt, der eine Vielzahl von Gefühlen aufkommen lässt. Der Auszug macht zum Beispiel stolz und euphorisch, lässt aber auch Zweifel, Unsicherheit und Trauer aufkommen.

„Diese widerstreitenden Emotionen sind da und lassen sich nicht allein vom Kopf her lösen”, sagt Jan-Uwe Rogge, Familienberater aus Bargteheide und Autor mehrerer Erziehungsratgeber.

Das Kinderzimmer umändern

In einer solchen Situation könnten Rituale allen Beteiligten helfen. Dann geben die Eltern zum Beispiel für ihr Kind ein Abschiedsessen und bringen es später zur neuen Wohnung. Auch das Ankommen in der neuen Bleibe lasse sich mit einem Essen begleiten. „Solche gemeinsamen Momente geben Halt und bieten die Möglichkeit, über Gefühle zu reden”, sagt Rogge. Er rät dazu, Emotionen offen anzusprechen, damit sie unter der Oberfläche kein Eigenleben entwickeln.

Das ehemalige Kinderzimmer sollte möglichst nicht in seinem alten Zustand konserviert werden. Eltern könnten es stattdessen nach ihren Vorlieben nutzen und dort beispielsweise ein Gästebett aufstellen. „Der Auszug ist eine Trennung”, erläutert der Experte, „das Kind kommt aber vielleicht hin und wieder als Gast zurück.” Negative Emotionen, die mit dem Auszug eines Kindes verbunden seien, veränderten sich mit der Zeit - ganz verschwinden würden sie aber nicht. Eltern müssten zum Beispiel damit rechnen, dass sie immer mal wieder traurig darüber sind, dass ihr Nachwuchs aus dem Haus ist.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert