Stolberg - Für die Familie: Fischfilet auf Polenta-Tomatenbett

Für die Familie: Fischfilet auf Polenta-Tomatenbett

Letzte Aktualisierung:
7338880.jpg
In der Küche des Helene-Weber-Hauses: Andrea Derichs (links) und Marianne Kaufmann. Foto: A. Herrmann

Stolberg. Ein schnelles Familiengericht tischt das Helene-Weber-Haus aus Stolberg heute auf. Das Rezept ist ruckzuck gemacht und schmeckt Klein und Groß.

Zutaten:

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

1 EL Olivenöl

500 ml Tomatensaft

250 ml Gemüsebrühe

200 g Polentagrieß (Maisgrieß)

4 EL Basilikum in Öl oder Pesto (aus dem Glas)

400 g Fischfilet (z. B. Seelachs)

2 EL Zitronensaft

Salz, Pfeffer

200 g Tomaten

 

Zubereitung:

• Ofen auf 200 Grad vorheizen.

• Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Öl erhitzen, beides darin andünsten.

• Tomatensaft und Brühe angießen und aufkochen.

• Polentagrieß einrühren, nochmals aufkochen und auf niedrigster Temperatur circa zehn Minuten ausquellen lassen, in einer flachen Auflaufform verteilen, mit 2 EL Basilikum bestreichen.

• Fisch beidseitig mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern und auf die Polenta legen. Restliches Basilikum darauf verteilen.

• Tomaten waschen, Stielansatz entfernen, in Scheiben schneiden, salzen und pfeffern und den Fisch damit belegen. Auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 25 Minuten backen.

Tipp: Sie können auch frisches Basilikum mit Olivenöl selbst pürieren, so dass eine Paste entsteht (hält einige Tage im Kühlschrank).

Guten Appetit!

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert