Radarfallen Blitzen Freisteller

Studie: Handwerk und Tourismus in NRW zu wenig verzahnt

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Die Vermarktung des regionalen Handwerks als touristische Besonderheit ist in Nordrhein-Westfalen anders als in Süddeutschland oder in Ländern wie Österreich und der Schweiz noch weitgehend unterentwickelt.

Gründe dafür seien sowohl fehlende Kenntnisse der regionalen Tourismusbehörden als auch mangelnde Kontakte der Handwerker zu den touristischen Anlaufstellen, bilanziert eine am Donnerstag in Düsseldorf veröffentlichte Studie.

Nach der vom Westdeutschen Handwerkskammertag mit Unterstützung des Düsseldorfer Wirtschaftsministeriums in Auftrag gegebenen Studie bieten statistisch nur 1,5 von 1000 Handwerksbetrieben regelmäßig touristische Angebote an. Als Konsequenz will das Land nun die Zusammenarbeit von Handwerk und Tourismus verbessern helfen.

Dazu sollen zunächst drei Modellregionen bei der Entwicklung von handwerkstouristischen Netzwerken mit je 30.000 Euro unterstützt werden. Die Auswahl der Regionen soll bis Jahresende erfolgen.

Durch die engere Verzahnung von Handwerk und Tourismus könnten beide Partner nur gewinnen, betonte Wirtschaftsministerin Christa Thoben (CDU). Dem Handwerk würden neue Perspektiven eröffnet und der Tourismus der Region erhalte zusätzliche Impulse. Damit könnten erhebliche wirtschaftliche Potenziale erschlossen werden.

Als Beispiele für eine bereits gelungene Verzahnung von Tourismus und Handwerk in NRW nennt die Studie unter anderem den Europäischen Kunsthandwerkermarkt rund um den Dom in Aachen, der jedes Jahr im Spätsommer rund 250.000 Besucher anzieht. Weitere Beispiele sind das Westfälische Freilichtmuseum in Hagen und die Dombauhütte in Köln.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert