Radarfallen Blitzen Freisteller

NRW-Exportmotor brummt

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Die Exportwirtschaft Nordrhein-Westfalens ist im vergangenen Jahr kräftig auf Touren gekommen.

Gegenüber 2009 kletterten die Ausfuhren um 17 Prozent auf 162 Milliarden Euro, teilte das Landesamt für Statistik am Mittwoch in Düsseldorf mit. Die Einfuhren erhöhten sich sogar um mehr als 20 Prozent auf 178 Milliarden Euro.

Im Dezember hätten Exporte und Importe eine ähnlich hohe Zuwachsrate erreicht. Die wichtigsten Lieferländer für die NRW-Unternehmen sind die Länder der Europäischen Union, auf die knapp zwei Drittel aller Ausfuhren entfallen. Bei den Einfuhren liegt der Anteil mit 70 Prozent noch etwas höher.

Die Homepage wurde aktualisiert