Niederlande bleiben wichtigster Handelspartner

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
rotterdam_ruettgers
Handelspartner im Rotterdamer Containerhafen: der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (l.) und der niederländische Premierminister Jan Peter Balkenende. Foto: ddp

Düsseldorf. Die Niederlande bleiben mit Europas größtem Hafen Rotterdam wichtigster Handelspartner für die Wirtschaft Nordrhein-Westfalens. 2009 stand das Nachbarland trotz Rückgänge erneut an erster Stelle der Handelspartner.

Die Exporte in die Niederlande sanken um über ein Fünftel auf 14,7 Milliarden Euro und die Importe aus den Niederlanden um über ein Siebentel auf 23,5 Milliarden Euro, teilte das Statistische Landesamt am Dienstag mit. In der Statistik sind auch Waren enthalten, die auf Lager genommen und dann weitergeleitet werden.

Die Exporte der NRW-Wirtschaft sanken 2009 - wie bereits bekannt - um fast ein Fünftel auf 138,6 Milliarden Euro.

Die Homepage wurde aktualisiert