Düsseldorf - Neue Rekorderträge bei Zuckerrüben in Nordrhein-Westfalen

Neue Rekorderträge bei Zuckerrüben in Nordrhein-Westfalen

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Die Landwirte in Nordrhein-Westfalen haben bei der Zuckerrübenernte im Jahr 2009 mit 70,6 Tonnen je Hektar einen neuen Rekord erzielt.

Damit sei das bisherige Rekordergebnis des Vorjahres um 5,9 Prozent übertroffen worden, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag auf der Basis der „endgültigen Ernteschätzung” in Düsseldorf mit.

Die günstigen Witterungsbedingungen erlaubten eine frühe Aussaat und ermöglichten eine zügige Entwicklung der Jungpflanzen sowie ein gleichmäßiges Wachstum während des gesamten Jahres.

Die insgesamt in Nordrhein-Westfalen geerntete Menge an Zuckerrüben fiel mit rund vier Millionen Tonnen um 11,7 Prozent höher aus als im Vorjahr. Dies ist nach Angaben der Landesstatistiker aber auch auf eine Ausdehnung der Zuckerrübenanbaufläche um 5,6 Prozent zurückzuführen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert