Neapco übernimmt Tedrive

Von: bugi
Letzte Aktualisierung:

Düren. Der amerikanische Investor Neapco wird den insolventen Automobilzulieferer Tedrive in Düren übernehmen.

Die Vereinbarung zwischen dem Insolvenzverwalter Dr. Andreas Ringstmeier, dem Betriebsrat und Neapco ist in der Nacht zu Freitag unterschrieben worden.

Tedrive hatte bereits Anfang Dezember 2008 Insolvenz angemeldet. Der Insolvenzverwalter hatte das Unternehmen neu strukturiert - dabei wurden rund 200 Stellen abgebaut. In 2009 konnte Tedrive dann erstmals wieder Gewinne erzielen. Das Ende der Insolvenz nach mehr als anderthalb Jahren ist am Freitag aber mit gemischten Gefühlen bei den Beschäftigten aufgefasst worden: Weitere 18 von rund 750 Stellen müssen abgebaut werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert