Liquidation von Textil Becker kann beginnen

Von: red
Letzte Aktualisierung:
beckerbild
Feinste Tuche, schlechter Markt: Die ehemalige Tuchfabrik Becker - heute „Palla” - ist erneut im Insolvenzverfahren. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Es bleibt dabei: Ende September ist endgültig Schluss bei der Becker Textil GmbH, der letzten Aachener Textilfabrik. Das Liquidationsverfahren - also das Prozedere für den Verkauf der Vermögensgegenstände - wurde jetzt festgelegt, als Liquidatoren fungieren die bisherigen Geschäftsführer Peter Recker und Christoph Königs.

Mit dem Betriebsrat wurden in „schwierigen Verhandlungen” ein Interessensausgleich und die Rahmenbedingungen für einen Sozialplan ausgearbeitet, teilten beide am Montag mit. Das Volumen sei an an das Ergebnis der Liquidation gekoppelt. Den 179 Mitarbeitern des Traditionsunternehmens werde zum Ende Januar gekündigt. Bestehende und noch eingehende Aufträge könnten weiter bearbeitet werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert