bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

High-Tech-Projekte aus Aachen gefördert

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf/Aachen. Eine millionenschwere Förderung aus Landes- und EU-Mitteln soll High-Tech-Experten aus NRW ermutigen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Unterstützt werden zwölf Projektteams, die den Wettbewerb „Gründung.NRW” gewonnen haben.

Das teilten Wissenschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) und Wirtschaftsministerin Christa Thoben (CDU) am Dienstag in Düsseldorf mit. Aus Aachen werden die Teams von AixHighTIng (Aachener High-Tech Ingenieure) und vom Aachener Entrepreneurship Center 2012 gefördert.

Das Volumen der Förderung beträgt sechs Millionen Euro. Das Geld kommt zu 50 Prozent von der Europäischen Union und zu 30 Prozent aus der Landeskasse. 20 Prozent müssen die Teams an Eigenmitteln aufbringen.

Die Homepage wurde aktualisiert