Geschäftsklima in NRW leicht verbessert

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:
ifo
Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juli überraschend deutlich aufgehellt. Der Ifo-Geschäftslimaindex stieg auf 87,3 Zähler. Das ist bereits der vierte Anstieg in Folge. Im Bauhauptgewerbe dagegen war den Angaben zufolge das Geschäftsklima etwas schlechter als im Juni. Foto: ddp

Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen hat sich im Juli das Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft insgesamt leicht verbessert.

Die befragten Unternehmen hätten ihre Geschäftslage deutlich weniger negativ als in den vergangenen vier Monaten bewertet, teilte ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums am Freitag in Düsseldorf mit. Die Skepsis im Hinblick auf die Entwicklung in den nächsten sechs Monaten habe allerdings nicht weiter abgenommen.

Im verarbeitenden Gewerbe sei das Geschäftsklima nicht mehr so ungünstig wie in den vorangegangenen sieben Monaten gewesen, hieß es weiter. Die Industrieunternehmen bewerteten sowohl ihre aktuelle Geschäftssituation als auch ihre Geschäftsperspektiven wieder spürbar besser. Ihre Chancen auf den Auslandsmärkten stuften sie ebenfalls weniger ungünstig ein und die Produktionspläne waren nicht mehr ganz so häufig nach unten gerichtet.

Im Bauhauptgewerbe war den Angaben zufolge das Geschäftsklima etwas schlechter als im Juni. Die Firmen bewerteten nicht nur die aktuelle Lage etwas ungünstiger, auch hinsichtlich der kommenden Entwicklung waren sie noch pessimistischer als im Vormonat.

Im Einzelhandel sank der Klimaindikator im Juli merklich. Die Unternehmen stuften ihre gegenwärtige Situation zwar nicht mehr so schlecht ein wie in den vergangenen Monaten, der kommenden Entwicklung sahen sie aber wieder pessimistischer entgegen. Im Großhandel verschlechterte sich das Geschäftsklima leicht. Während die Beurteilung der aktuellen Geschäftslage nicht ganz so ungünstig ausfiel wie im Juni, nahm die Skepsis in den Geschäftserwartungen wieder zu.

Seit Mai 2007 wird der Ifo-Index im Auftrag der NRW.Bank auch für Nordrhein-Westfalen ermittelt. Befragt werden dazu monatlich rund 1000 Unternehmen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert