Aachen/Düsseldorf - DAK-Gesundheit und Saint-Gobain BKK führen Fusionsgespräche

DAK-Gesundheit und Saint-Gobain BKK führen Fusionsgespräche

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen/Düsseldorf. Die DAK-Gesundheit und die Saint-Gobain BKK führen Gespräche mit dem Ziel zum Jahreswechsel zu fusionieren.

„Unsere Kompetenz liegt in maßgeschneiderten Angeboten zur Gesunderhaltung von Beschäftigten in einer sich stark verändernden Arbeitswelt. Die Fusion stellt sicher, dass wir diesen Weg fortsetzen werden”, sagte Elke-Luise Müller, Vorstand der Saint-Gobain BKK.

Die DAK-Gesundheit ist zum 1. Januar 2012 aus der Fusion der DAK mit der BKK Gesundheit und der Axel-Springer BKK hervorgegangen. Sie versichert als drittgrößte Krankenkasse rund 6,5 Millionen Bürger. Die Saint-Gobain BKK hat rund 22.000 Versicherte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert