Aachen - Conti rollt auch in Aachen aus der Krise

CHIO-Header

Conti rollt auch in Aachen aus der Krise

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Das Aachener Reifenwerk von Continental ist gut aus der Krise gekommen und produziert derzeit auf Hochtouren. „Wir haben unsere Produktion in diesem Jahr gegenüber dem Krisenjahr um über 30 Prozent gesteigert”, erklärte am Freitag Werkleiter Dirk Weber.

Die Kurzarbeit am Standort Aachen ist längst beendet, nun, so Weber, suche man nach zusätzlichen Mitarbeitern, vor allem Techniker, Elektriker und Mechaniker.

Auch für die Zukunft stehe das Werk gut da: „Bis Ende 2014 wollen wir unsere Kapazität von heute 8,6 Millionen Reifen auf dann mehr als 9,5 Millionen steigern und unsere Produktion dazu weiter ausbauen.” Dazu würden Investitionsmittel in zweistelliger Millionenhöhe nach Aachen fließen. Langfristig will Continental die Zahl der Mitarbeiter in Aachen von heute 1450 „deutlich steigern”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert