Düsseldorf - Auch rheinische Sparkassen billigen neue WestLB-Garantien

Auch rheinische Sparkassen billigen neue WestLB-Garantien

Von: ddp-nrw
Letzte Aktualisierung:
WestLB
Der WestLB-Firmensitz in Düsseldorf. Foto: dpa

Düsseldorf. Die neuen Milliarden-Garantien für die angeschlagene Westdeutsche Landesbank (WestLB) sind nun auch vom Rheinischen Sparkassen- und Giroverband gebilligt worden.

„Mit großer Mehrheit bei einigen wenigen Gegenstimmen” habe die Verbandsversammlung am Montag der zusätzlichen Absicherung zugestimmt, teilte der Sparkassenverband in Düsseldorf mit. Vergangene Woche hatten bereits das Land und die westfälisch-lippischen Sparkassen der Erhöhung des Garantierahmens von fünf auf neun Milliarden Euro zugestimmt.

Die Sparkassenverbände Rheinland und Westfalen-Lippe tragen jeweils rund eine Milliarde Euro der neuen Vier-Milliarden-Garantie. Das Land NRW muss für 1,52 Milliarden Euro aufkommen. Den Restbetrag bringen die kleineren indirekten Eigentümer der WestLB, die Landschaftsverbände Westfalen-Lippe und Rheinland, auf.

In den vergangenen Monaten hatte es Streit zwischen den Anteilseignern der drittgrößten Landesbank gegeben, weil die Sparkassen sich gegen neue Garantien gesperrt hatten. WestLB-Chef Heinz Hilgert war deshalb Mitte Mai zurückgetreten. Die Bank will bei der von der EU-Kommission angeordneten Umstrukturierung Geschäftsfelder in Höhe von mehr als 80 Milliarden Euro ausgliedern. Dafür sind die zusätzlichen Garantien nötig.

Bereits im Frühjahr 2008 hatten die Eigentümer einen Schutzschirm in Höhe von fünf Milliarden Euro über die Bank gespannt, um faule Kredite zu entsorgen. Zugleich wurden Wertpapiere im Volumen von rund 23 Milliarden Euro in eine Zweckgesellschaft ausgelagert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert