Radarfallen Blitzen Freisteller
Aachen  12.02.2016 21:09 Uhr

Gemeinsame Sitzung: „Deutsch-französische Stimme dringend gebraucht“

11744756.jpg Die unterschiedlichen Meinungen bei zentralen europäischen Themen sind bekannt: Erst Freitag kritisierte Frankreichs Premier Manuel Valls (Sozialistische Partei) – nicht zum ersten Mal – die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), als zwar „zeitweise gerechtfertigt, aber auf Dauer nicht tragbar“. Mehr...
München/Moskau/Aleppo  12.02.2016 20:30 Uhr

Neue Kämpfe in Syrien dämpfen Hoffnung auf Waffenruhe

Syrien-Konferenz in München Neue Hoffnungen auf eine baldige Waffenruhe im blutigen Syrienkonflikt sind von schweren Kämpfen überschattet worden. Unmittelbar nach Gesprächen über eine baldige Feuerpause in München bombardierte die russische Luftwaffe nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten Orte nördlich der Stadt Homs. Mehr...
Havanna  12.02.2016 22:18 Uhr

Erstes Treffen seit 1054: Papst trifft Patriarchen

Papst Franziskus und Patriarch Kirill Historischer Handschlag in Havanna: Erstmals seit der Kirchenspaltung vor fast 1000 Jahre haben sich ein Papst und der Patriarch der russisch-orthodoxen Kirche getroffen. Papst Franziskus begrüßte Patriarch Kirill in einem Protokollsaal des Flughafens der kubanischen Hauptstadt. Mehr...
Athen  12.02.2016 17:11 Uhr

Schwere Zusammenstöße zwischen Bauern und Polizei in Athen

Gewaltbereit Die Proteste der Landwirte in Griechenland gegen neue Sparmaßnahmen haben am Freitag einen neuen Höhepunkt erreicht: Tausende Bauern trugen ihre seit mehr als zwei Wochen andauernden Proteste von den Provinzen in die griechische Hauptstadt Athen. Mehr...
Berlin  12.02.2016 15:00 Uhr

SPD-Spitze scheitert mit Rauswurf Edathys

Edathy Die SPD-Spitze um Sigmar Gabriel ist mit ihrem Versuch gescheitert, den früheren Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy nach dessen Kinderpornografie-Affäre aus der Partei auszuschließen. Mehr...
Juba  12.02.2016 11:24 Uhr

Präsident des Südsudans ernennt Rivalen zum Stellvertreter

Rieck Machar Der südsudanesische Staatschef Salva Kiir hat seinen bisherigen Erzfeind, den Rebellenführer Riek Machar, zum Vizepräsidenten ernannt. Mit dem unerwarteten Schritt bereitet Kiir eine im Rahmen eines Friedensabkommens ausgehandelte Teilung der Macht vor. Mehr...