Menschen Gala Freisteller
Washington  03:50 Uhr

Millionen protestieren gegen Trump

Einen Tag nach seiner Vereidigung sind gestern weltweit Millionen Menschen gegen US-Präsident Donald Trump auf die Straße gegangen. Nach Schätzungen von Medien versammelten sich allein in Washington mindestens 500 000 Menschen zu einem „Marsch der Frauen”. Die Proteste richteten sich unter anderem gegen Frauenfeindlichkeit, Gewalt, Rassismus, Homophobie und religiöse Intoleranz. Trump äußerte sich bislang nicht dazu. Er warf aber den Medien vor, absichtlich falsche Angaben über die Besuchermenge bei seiner Vereidigung am Freitag verbreitet zu haben. Mehr...
Washington  02:49 Uhr

Trump-Sprecher droht Medien - Streit um Zuschauerzahl bei Vereidigung

Das ohnehin schon angespannte Verhältnis von Donald Trump zu den Medien hat sich weiter verschärft - nur einen Tag nach der Vereidigung des Republikaners als US-Präsident. Es geht um die Zuschauerzahl bei der Amtseinführung am Freitag. Trump wirft den Medien vor, dass sie die Zahl absichtlich als zu niedrig dargestellt hätten. Auch mit Fotos, die den Publikumsandrang mit dem bei der Vereidigung Barack Obamas bei dessen Vereidigung vor acht Jahren zeigen. Trumps Sprecher drohte mit Konsequenzen, wenn sich nichts ändere. Mehr...
Banjul  02:26 Uhr

Krise in Gambia entschärft - Ex-Präsident Jammeh im Exil

Gut sieben Wochen nach seiner Wahlniederlage hat Gambias bisheriger Präsident Yahya Jammeh sein Land verlassen und damit eine drohende gewaltsame Eskalation vermieden. Am Abend flog er von der Hauptstadt Banjul nach Guinea. Anhänger verabschiedeten Jammeh auf dem Flughafen zum Teil unter Tränen. Ihm war dort ein roter Teppich ausgerollt worden. Jammeh hatte den kleinen westafrikanischen Staat 22 Jahre mit harter Hand regiert. Er hatte sich lange geweigert, seine Wahlniederlage einzugestehen und sein Amt zu räumen. Benachbarte Staaten hatten mit einer militärischen Intervention gedroht. Mehr...
Paris  04:17 Uhr

Deutsche Handballer spielen gegen Katar um Viertelfinaleinzug

Deutschlands Handballer sind bei der WM in Frankreich als Gruppensieger ganz souverän ins Achtelfinale eingezogen. In der Runde der besten 16 treffen sie nun heute in Paris auf Katar. Der Europameister geht mit großer Zuversicht in das Duell mit dem WM-Zweiten von 2015. Bundestrainer Dagur Sigurdsson hofft auf eine erfolgreiche Revanche für die Viertelfinalniederlage vor zwei Jahren. Mehr...
Berlin  03:28 Uhr

G20-Agrarminister beraten in Berlin über Ernährungssicherung

Die Ernährungssicherung der wachsenden Weltbevölkerung ist Thema eines G20-Treffens der Agrarminister heute in Berlin. Dabei soll es unter anderem um einen sparsameren Umgang mit Wasser und die weitere Digitalisierung der Landwirtschaft gehen. Die Konferenz am Rande der Agrarmesse Grüne Woche ist das erste Ministertreffen unter der deutschen Präsidentschaft bei der Gruppe der großen Industrie- und Schwellenländer in diesem Jahr. Erwartet wird trotz eines eigentlich geltenden EU-Einreiseverbots auch Russlands Ressortchef Alexander Tkatschjow. Mehr...
Paris  02:20 Uhr

Frankreichs Sozialisten suchen ihren Präsidentschaftskandidaten

Die Anhänger der französischen Sozialisten stimmen heute über ihren Präsidentschaftskandidaten ab. Sieben Bewerber treten an. Neben dem früheren Premier Manuel Valls gelten zwei Vertreter des linken Flügels als aussichtsreiche Anwärter: die beiden Ex-Minister Benoît Hamon und Arnaud Montebourg. Die zwei Bewerber mit den meisten Stimmen kommen in die entscheidende Stichwahl in einer Woche. In Umfragen liegt die Sozialistische Partei des scheidenden Staatschefs François Hollande weit hinter dem Konservativen François Fillon und der Front-National-Kandidatin Marine Le Pen. Mehr...
Berlin  01:24 Uhr

Steinmeier: „Alte Welt des 20. Jahrhunderts endgültig vorüber”

Bundesaußenminister Frank Walter Steinmeier sieht in der Präsidentschaft von Donald Trump eine Zäsur. Mit der Wahl Trumps sei die alte Welt des 20. Jahrhundert endgültig vorüber, schreibt der SPD-Politiker in der „Bild am Sonntag”. Welche Ordnungsvorstellungen sich im 21. Jahrhundert durchsetzen würden und wie die Welt von morgen aussehen werde, sei völlig offen. Die Welt müsse sich auf unruhige Zeiten einstellen. Die Bundesregierung werde jetzt das Gespräch suchen und „der neuen Administration unsere Haltung, unsere Werte und Interessen erläutern”. Mehr...
Berlin  01:22 Uhr

Kraft weist Vorwürfe im Fall Amri zurück

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat im Terrorfall Anis Amri ihren Innenminister Ralf Jäger und die Sicherheitsbehörden des Landes verteidigt. Sie mache da niemandem persönlich einen Vorwurf, sagte Kraft der „Bild am Sonntag”. Es sei im Nachhinein eine Fehlentscheidung des Bundes und der Länder gewesen, Amris Beobachtung zu beenden, seine Gefährlichkeit nicht richtig zu beurteilen. Im Mittelpunkt der Vorwürfe stehen Zweifel an Jägers Aussage, es habe keine Möglichkeit gegeben, Amri loszuwerden oder festzusetzen. Amri hatte am 19. Dezember bei einem Anschlag in Berlin 12 Menschen getötet. Mehr...
Berlin  00:21 Uhr

Markus Majowski muss RTL-Dschungelcamp verlassen

Für Markus Majowski ist die Zeit im Dschungelcamp vorbei. Der Schauspieler und Komiker bekam die wenigsten Stimmen der RTL-Zuschauer und musste das australische Urwaldlager verlassen. „Schade”, kommentierte der 52-Jährige die Entscheidung. Zuvor waren bereits die beiden Sängerinnen Fräulein Menke und Sarah Joelle Jahnel aus dem RTL-Dschungelcamp „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!” geflogen. Neun Teilnehmer sind damit noch im Rennen. Sie kämpfen bis zum 28. Januar um die Dschungelkrone. Mehr...
Banjul  21.01.2017 03:30 Uhr

Gambias abgewählter Präsident Jammeh kündigt Rücktritt an

Angesichts einer drohenden Entmachtung durch ausländische Truppen hat der abgewählte gambische Präsident Yahya Jammeh seinen Amtsverzicht erklärt. Das sagte er nach Marathonverhandlungen mit westafrikanischen Vermittlern in der Nacht im staatlichen Fernsehen. Mehr...
Ankara  21.01.2017 02:22 Uhr

Parlament billigt Erdogans Präsidialsystem

Das Parlament in Ankara hat der von Staatschef Recep Tayyip Erdogan angestrebten Verfassungsreform für ein Präsidialsystem in der Türkei zugestimmt. Das Reformpaket - das nun im Frühjahr noch in einer Volksabstimmung gebilligt werden muss - bekam die nötige Dreifünftelmehrheit in der Nationalversammlung. Mehr...
Banjul  21.01.2017 22:43 Uhr

Ex-Präsident Jammeh hat Gambia verlassen

Gut sieben Wochen nach seiner Wahlniederlage hat Gambias bisheriger Präsident Yahya Jammeh sein Land verlassen und damit eine drohende gewaltsame Eskalation vermieden. Jammeh flog von der Hauptstadt Banjul Richtung Guinea ab. Anhänger verabschiedeten Jammeh zum Teil unter Tränen. Er hatte den kleinen westafrikanischen Staat 22 Jahre mit harter Hand regiert. Jammeh hatte sich lange geweigert, seine Wahlniederlage einzugestehen und sein Amt zu räumen. Benachbarte Staaten hatten mit einer militärischen Intervention gedroht. Mehr...
Rom  21.01.2017 20:42 Uhr

Helfer suchen weiter nach Vermissten an verschüttetem Hotel

Am zerstörten Berghotel Rigopiano in Italien suchen die Helfer drei Tage nach dem Unglück weiter fieberhaft nach noch vermissten Verschütteten. Bis zum Abend waren neun Menschen lebend aus Trümmern und Schnee geborgen worden - darunter vier Kinder. Zivilschutz-Chef Fabrizio Curcio sagte, dass zwei weitere Überlebende schon entdeckt, aber noch nicht geborgen seien, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtet. Insgesamt werden noch 23 Menschen vermisst. Die Suche soll auch die ganze Nacht weitergehen. Mehr...
Washington  21.01.2017 20:41 Uhr

Trump will noch am ersten vollen Amtstag CIA besuchen

US-Präsident Donald Trump will noch am Samstag, seinem ersten Amtstag, das Hauptquartier der CIA besuchen - anscheinend als eine Geste guten Willens. Trump wolle den Männer und Frauen des Geheimdienstes danken, teilte sein Sprecher mit, ohne weitere Einzelheiten zu nennen. Trump hatte sich in den vergangenen Wochen wiederholt mit der Geheimdienstgemeinde angelegt. So äußerte er starke Zweifel an ihrer Einschätzung, nach der Moskau gezielt versucht hat, die US-Wahl zu seinen Gunsten zu beeinflussen. Diese Haltung korrigierte Trump erst kürzlich. Mehr...

Die Homepage wurde aktualisiert