Amsterdam - Wenn der Lehrer zu schön ist

WirHier Freisteller

Wenn der Lehrer zu schön ist

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Amsterdam. Fliegende Tauben im Klassenzimmer oder überlastete Taschenrechner - für mangelhafte Ergebnisse finden holländische Schüler von jeher fantasievolle Ausreden.

Auch in der diesjährigen Prüfungs-Saison gab es wieder jede Menge teils bizarrer Klagen, berichtete das Nationale Aktionskomitee der Schüler (LAKS) am Mittwoch. So beschwerte sich eine Abiturientin in Nijmegen, der Aufsichtslehrer sei derartig attraktiv gewesen, dass sie ihn ständig anschauen musste und die Prüfungsfragen nicht beantworten konnte.

In Breda zog ein Aerobic-Kurs im Nachbarzimmer die ganze Aufmerksamkeit der Prüflinge auf sich. Tauben, die durch ein geöffnetes Fenster hereinflogen, verdarben in der Stadt Leiden das Abi-Ergebnis einer ganzen Klasse.

In zwei Schulen waren die Mathe-Aufgaben so unerhört schwer, dass die Taschenrechner einfach den Dienst versagten. Wie jedes Jahr sollen zudem wieder Dutzende von Prüfern mit Schweiß-, Mund- und Fußgeruch schuld an falschen Antworten gewesen sein. Und eine Klasse in der Provinz Friesland schob alles auf die „unzumutbare” neue Schulklingel. Die läutete doch tatsächlich alle 50 Minuten.

Die Homepage wurde aktualisiert