Sonne setzt Bademantel in Brand

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Ein Bademantel hat in einer Düsseldorfer Wohnung durch starke Sonneneinstrahlung Feuer gefangen.

Möglich wurde das nach Feuerwehr-Angaben „kuriose Brandereignis” durch einen Vergrößerungsspiegel, der auf dem Waschtisch stand. Durch das Fenster habe mit voller Kraft die Sonne geschienen und über die Brennglaswirkung des Spiegels den Frotteemantel entzündet, beschrieb die Düsseldorfer Feuerwehr ihren Einsatz vom Vortag.

Die Bewohner hatten den Brand gerochen und rasch die Feuerwehr gerufen. „Vom Mantel blieb nur noch ein Häufchen Asche übrig”, hieß es. Der Schaden beläuft sich auf 5000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Homepage wurde aktualisiert