Sekretärin lässt betrunkenen Chef im Auto zurück

Letzte Aktualisierung:

Trossingen. Da war das Maß für die Sekretärin voll: Nach einem Streit hat sie ihren betrunkenen und fahruntüchtigen Chef in Trossingen (Baden-Württemberg) im Auto zurückgelassen.

Die Frau hatte ihren 45 Jahre alten Vorgesetzten wegen dessen hohen Alkoholpegels von einem Geschäftstermin zurückgefahren, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Im Auto gerieten sich Chef und Sekretärin in die Haare.

Die Frau hielt den Wagen an, stieg aus und verschwand. Der 45-Jährige wusste sich nicht anders zu helfen, als die Polizei zu rufen. Schließlich brachte ihn ein Taxi nach Hause.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert