Schäferstündchen auf königlichem Rasen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

London. Schäferstündchen auf Schloss Windsor: Ein betrunkenes Paar hat auf dem Rasen der Wochenendresidenz von Königin Elizabeth II. stürmischen Sex gehabt - zur Überraschung von etwa 100 Touristen, die das Spektakel verfolgten statt sich das Schloss anzugucken.

Wie das Boulevardblatt „The Sun” am Donnerstag berichtete, konnte erst der königliche Wachtrupp das Intermezzo der beiden Briten am Mittwoch stoppen. Die Queen sei im Schloss gewesen, habe aber von ihrem Wohntrakt aus nichts gesehen. Sie sei „not amused” gewesen.

Die beiden, die es 20 Minuten auf dem königlichen Rasen trieben, sind laut Polizei Anfang 30 und haben angesehene Berufe. Sie verbrachten die Nacht zur Ausnüchterung in Polizeigewahrsam. Das Paar sei so betrunken gewesen, dass es seine Zuschauer gar nicht bemerkt habe, sagte ein Augenzeuge dem Blatt.

„Das Paar scherte sich nicht darum, wer zusah; sie taten so, als ob sie in ihrem eigenen Schlafzimmer wären.” Touristen hätten Fotos gemacht, den Akt auf Video aufgezeichnet und ihre Aufnahmen anschließend verglichen.

Die Homepage wurde aktualisiert