San Francisco - „Operation Chihuahua”: Luftbrücke für Mode-Hündchen

„Operation Chihuahua”: Luftbrücke für Mode-Hündchen

Letzte Aktualisierung:

San Francisco. Mehr als ein Dutzend herrenlose Chihuahuas sind am Mittwoch aus einem überfüllten Tierheim in Kalifornien nach New York geflogen worden. Mit Hilfe von „Operation Chihuahua” sollen die Schoßhunde an der amerikanischen Ostküste neue Besitzer finden.

„Wir haben eine enorme Überbevölkerung mit Chihuahuas hier in Kalifornien”, sagte Tierheimleiterin Rebecca Katz in San Francisco vor dem Abflug. Der Flug für die bellenden Mode-Hündchen mit den spitzen Ohren und übergroßen Augen wurde von der Fluggesellschaft Virgin America spendiert. Die Tierschützer planen weitere Chihuahua-„Luftbrücken”, um die Schoßhunde in andere Staaten zu bringen, wo noch Bedarf herrscht.

Während die meisten Tierheime in den USA über zu viele Pitbulls und große Mischlinge klagen, die schwer zu vermitteln sind, sind in dem US-Westküstenstaat die modischen Schoßhunde fast zur Plage geworden. Rund ein Drittel aller Tierheimhunde in Kalifornien sind Chihuahua-Mischlinge. Tierschützer geben Hollywood einen Teil der Schuld. Promis wie Paris Hilton, Britney Spears, Hillary Duff und Mickey Rourke treten häufig mit ihren Vierbeinern ins Rampenlicht. Filme wie „Natürlich Blond” und „Beverly Hills Chihuahua” machten die Rasse als modisches Accessoire berühmt.

Hollywood-Schauspielerin Katherine Heigl spendierte kürzlich aus eigener Tasche eine Rettungsaktion für 25 Chihuahua-Streuner, die eingeschläfert werden sollten. Dem Star war es 25.000 Dollar wert, die Vierbeiner per Luftpost von Los Angeles in den Bundesstaat New Hampshire zu schicken, wo bereits Schoßhund-Liebhaber warteten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert