Nach heftigen Protesten keine nackten Holländer im Zoo

Letzte Aktualisierung:

Amsterdam. Es sollte ein fröhliches Natur-Happening werden: Zoo-Besucher genauso nackt wie die Tiere in den Gehegen. Doch nach heftigen Protesten strenggläubiger Christen sagte der niederländische Nudisten-Verband (NFN) die Veranstaltung im Tierpark der Gemeinde Rhenen (Provinz Utrecht) am Donnerstag ab.

Zuvor hatte die orthodox-calvinistische Partei SGP ein Verbot des für den 4. September geplanten Nudistenauflaufs vor den Zootieren beantragt.

Das sei aber nicht der Grund der Absage, erklärte ein NFN-Sprecher. Die nur 300 Anmeldungen hätten nicht genügt, um „die Veranstaltung rentabel zu machen”. Vermutlich könnten sich selbst viele engagierte Nudisten an einem Freitagabend etwas besseres als Nacktbesuche im Tierpark vorstellen.

Man wolle nun bei einer Umfrage unter den rund 70.000 organisierten Freunden der Freikörperkultur in den Niederlanden ein geeigneteres Datum ermitteln.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert