Fairfax - Models ohne Arme: Blog sammelt Photoshop-Unfälle

Models ohne Arme: Blog sammelt Photoshop-Unfälle

Letzte Aktualisierung:
Photoshop Disasters
Irgendwas passt hier nicht zusammen: Das Weblog www.psdisasters.com sammelt Werbebilder, in denen Grafiker bei der Nachbearbeitung übers Ziel hinausgeschossen sind - oder es gar nicht erst erreicht haben. Foto: psdisasters.com/dpa/tmn

Fairfax. Hier ein Pickel retuschiert, dort ein wenig die Figur optimiert: Kaum ein Werbefoto erscheint ohne aufwändige Überarbeitung in Photoshop oder anderen Grafikprogrammen.

Meist sind die Änderungen mit bloßem Auge nicht zu erkennen, manchmal aber doch: Nämlich dann, wenn grobe Fehler passieren oder ein Amateur am Werk war. Mitunter werden Unfälle wie ein Model ohne Arme oder mit einer dritten Hand dann sogar veröffentlicht. Das US-Blog http://www.psdisasters.com sammelt und kommentiert solche unfreiwillig komischen Retuschen.

Zu sehen gibt es dabei nicht nur verunstaltete Menschen. Das Blog dokumentiert zum Beispiel auch allgemeinen grafischen Dilettantismus: Falsche Spiegelungen oder allzu plump aus anderen Bildern Einkopiertes.

Material gibt es offenbar genug: Die Seite wird mindestens einmal täglich aktualisiert. Wenn das „Disaster” nicht für den Laien sofort zu erkennen ist, hilft der Seitenbetreiber mit einer Markierung der Stelle auf die Sprünge.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert