Mann attackiert Nachbarn mit selbstgebauter Lanze

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Lichtenfels. Im oberfränkischen Lichtenfels ist ein 70 Jahre alter Mann mit einer selbstgebauten Lanze auf seinen Nachbarn losgegangen. Der 50-Jährige wurde dabei leicht verletzt, teilte die Polizei am Montag mit.

Nach Angaben der Polizei stand der Rentner am Freitag mit einem an einer Stange befestigten Küchenmesser vor der Tür des Nachbarn. Diesem gelang es, den Angriff abzuwehren und die Tür zu schließen. Er wurde leicht an der Hand verletzt.

Der Rentner hatte mehrfach gedroht, den Nachbarn umzubringen, da er wegen Baulärms nicht schlafen könne. Nachbarn alarmierten die Polizei. Der Rentner sitzt nun wegen versuchter Tötung in Haft.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert