Lkw-Fahrer auf Socken ist in zwei Telefonate vertieft

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Ascheberg. Lediglich mit Socken an den Füßen ist ein 37 Jahre alter Mann auf der Autobahn 1 bei Ascheberg Lkw gefahren. Dabei war der Fahrer gleichzeitig in zwei Telefonate vertieft, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte.

Der Mann war der Autobahnpolizei aufgefallen, weil er während der Fahrt ein Handy am Ohr hatte. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 37-Jährige über eine Freisprechanlage noch mit einem weiteren Mobiltelefon verbunden war und er so zwei Telefonate gleichzeitig führte.

Zudem hatte der Mann angesichts der behaglichen Temperaturen im Führerhaus auf seine Schuhe verzichtet und fuhr den Lkw mit Anhänger in Socken.

Die Polizisten schrieben eine Anzeige wegen des verbotenen Telefonats und bestanden auch darauf, dass sich der Lkw-Fahrer wieder die Schuhe anzog.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert