Radarfallen Blitzen Freisteller

Kürbis ahoi: Briten wollen mit Gemüse in See stechen

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

London. Kürbis ahoi: In einem Riesenkürbis mit eingebautem Außenbordmotor wollen zwei Briten einen 400 Meter breiten Kanal zwischen dem walisischen Festland und einer Insel überqueren.

Medwyn Williams (67) und sein Sohn Alwyn (42) planen, für das ehrgeizige Schifffahrtsprojekt einen mehr als 700 Kilogramm schweren Kürbis zu züchten und dann auszuhöhlen, wie sie am Mittwoch ankündigten. Mit der Aktion sollen Spendengelder für verletzte Soldaten gesammelt werden.

Um aus dem Seemannsgarn Tatsachen zu machen, soll der Kürbis von Mai an in einem speziellen Gewächshaus und mit „geheimen Zutaten” gezogen werden. Die Samen wurden bereits aus den USA angeliefert, sagten die Hobby-Gärtner, die für andere gigantische Gemüsezüchtungen schon viele Preise bekommen haben.

Die Homepage wurde aktualisiert