Paris - Grabräuber stirbt bei Beutezug auf Friedhof

Grabräuber stirbt bei Beutezug auf Friedhof

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Paris. Ein mutmaßlicher Grabräuber ist bei seinem Beutezug auf einem Friedhof in Südfrankreich ums Leben gekommen.

Eine junge Frau habe die Leiche des 54 Jahre alten Mannes auf einem der Friedhofswege entdeckt, berichtete die Zeitung „Charente Libre” am Freitag. In der Nähe habe man zwei Steinvasen, eine Leiter und Werkzeuge gefunden.

„Wenn er nicht gestorben wäre, hätte er die sicher mitgehen lassen”, sagte der Vize-Bürgermeister des Ortes Valeuil, Jean-Claude Courtaud. Im Auto des Toten fanden sich weitere religiöse Objekte.

Der 54-Jährige aus der Nähe von Bordeaux arbeitete als Trödelhändler. „Das ist schon ein übles Schicksal, am Ort seiner Untat zu sterben - und das auch noch auf einem Friedhof”, sagte Courtaud.

Die Homepage wurde aktualisiert