Radarfallen Blitzen Freisteller

Frisiertes Mofa fuhr Tempo 115

Letzte Aktualisierung:

Krefeld. Da war ein Könner am Werk: Das frisierte Mofa eines 15-jährigen Krefelders hat es bei einer Messung der Polizei auf ein Spitzentempo von rekordverdächtigen 115 Stundenkilometern gebracht. Erlaubt ist Tempo 25.

Für die Renntauglichkeit seines Mofas hatte der Fahrer allerdings auf allerlei „Ballast” verzichtet: Blinker, Rückspiegel und Tacho fehlten - Fahrwerk und Lenkung waren manipuliert, berichtet die Krefelder Polizei am Mittwoch.

Nach dem Motto „Wer bremst, verliert” war auch die gesamte vordere Bremsanlage kurzerhand demontiert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert