Frankfurt/Main - Elitepolizisten zetteln Massenschlägerei vor Bordell an

Elitepolizisten zetteln Massenschlägerei vor Bordell an

Letzte Aktualisierung:

Frankfurt/Main. Drei betrunkene Elitepolizisten des Frankfurter Spezialeinsatzkommandos (SEK) sollen nach einer Weihnachtsfeier im Bahnhofsviertel eine Massenschlägerei mit Türstehern eines Bordells angefangen haben.

Die 30, 32 und 35 Jahre alten Männer seien daraufhin in der Nacht zum Samstag vor Heiligabend von ihren Kollegen festgenommen und inzwischen in eine andere Dienststelle versetzt worden, schreibt die „Bild”-Zeitung.

Ein Polizei-Sprecher bestätigte am Dienstag den Vorfall. Gegen die Polizisten sei wegen Körperverletzung Anzeige erstattet worden. Von Amts wegen wurde ein Ermittlungsverfahren gegen sie eingeleitet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert