Radarfallen Blitzen Freisteller

Das Navi wusste es besser

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Kempen. Weil er der Angabe „Holzweg” seines Navigationsgeräts nicht traute, hat ein holländischer Fernfahrer sein Gefährt samt 25 Tonnen Kartoffeln in einem Acker „versenkt”.

Die richtige Bundesstraße schon vor Augen, ignorierte der 45-Jährige in Kempen am Niederrhein sein Navigationsgerät und wählte einen Feldweg, der vermeintlich in die nächste Bundesstraße mündete.

Stattdessen blieb er auf einem Acker stecken, berichtete die Polizei in Viersen. Ein Kran musste das Gespann bergen - von der Bundesstraße aus, die dafür eine Stunde lang gesperrt werden musste.

Die Homepage wurde aktualisiert