40 Festnahmen wegen Schummel bei Examen

Von: afp
Letzte Aktualisierung:

Peking. Nach ausgeklügelten Betrugsversuchen bei landesweiten Universitätsprüfungen hat die chinesische Polizei 40 Verdächtige festgenommen.

Nach Berichten der staatlichen Medien vom Montag wird einigen von ihnen vorgeworfen, elektronische Schummelhilfen verkauft zu haben. Mit ihnen sollten Prüflinge beim Zugangstest für die Hochschule mit den richtigen Antworten versorgt werden.

Unter den Festgenommenen sind mehrere Studenten und ein Lehrer. Das Bestehen der Examen ist für junge Chinesen äußerst wichtig, weil es ihnen einen Aufstieg in die gebildete Elite des Landes ermöglicht.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert