Radarfallen Blitzen Freisteller

Vom Zauber des Lebens ergriffen und philosophisch inspiriert

Von: eho
Letzte Aktualisierung:

Vaals. „Enigma - Zauber des Lebens”: Unter diesem poetischen Titel hat Werner Janssen soeben seine „Betrachtungen zu einer Ethik und Ästhetik der Verbundenheit” in einem 100-seitigen Bändchen herausgegeben.

Janssen prägt seit Jahren als Philosophie-Professor und Intendant des Kultur- und Wissenschaftsfestivals Euriade das kulturelle Leben in der Euregio. Philosophen wie Martin Buber und Franz Rosenzweig inspirieren und beschäftigen ihn als Wissenschaftler.

„Enigma”, griechisch „Rätsel”, dreht sich dabei um Fragen nach den Voraussetzungen und den Möglichkeiten von Kunst, Kultur, Ästhetik - kurz: des Schönen und Guten im Menschen.

Die Betrachtungen gründen dabei auf der Basis der dialogischen Philosophie, dem Grundmodell der menschlichen Existenz zwischen „Ich”, „Du” und „Es”. In der Interpretation zentraler Kategorien wie „Begegnung” geht Janssen dabei ähnlich vor wie der Priester, der die Bibel auslegt - das ist seine Methode: Er kommt der Bedeutung von Begriffen hermeneutisch-diskursiv auf den Grund und leitet schließlich ethische Prinzipien ab, etwa den Dialog als Lebensprinzip walten zu lassen.

Gesellschaftliche Bedingungen für ethisches Handeln lässt Janssen bei seinem etwas altmodischen Vorgehen außer Betracht, er beschränkt sich auf begriffliche Auslegungen.

Eigentümlich mag dem Leser vorkommen, dass Werner Janssen in dem Band seine eigenen Gedichte bespricht, die er unter dem Pseudonym Heinz Hof selbst verfasst hat - da wird der Dichter zu seinem eigenen Apologeten.

Gemälde des Freundes Rafael Ramírez finden sich reichlich und farbig abgebildet, ihre Motive drehen sich um Phänomene wie Glück, Wunder der Natur und Menschen im Dialog. 20 „Betrachtungen” kreisen um Themen wie „Erziehung zur Menschwerdung”, „Don Giovanni - Der Maler, sein Werk und ein Gedicht” oder „Blume des Glücks - eine märchenhafte Geschichte”.

Der Autor stellt sein Buch am Freitag, 18. März, um 19 Uhr im Schloss Vaalsbroek in Vaals vor.

Erhältlich ist es in der Buchhandlung Katterbach, Herzogenrath, Jacobis Nachfolger, Aachen, sowie in der Buchhandlung Backhaus, Aachen.

Werner Janssen: Enigma - Zauber des Lebens. Betrachtungen zu einer Ethik und Ästhetik der Verbundenheit. Verlag Erebodos, Parkstad Limburg. 100 S., 20 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert