The Cure und Bruce Springsteen beim Pinkpop-Festival

Letzte Aktualisierung:
Bildnummer: 52734282  Datum: 1
Sänger Robert Smith (The Cure) während des - Coca Cola Live - Konzerts in Rom. Foto: Imago Granata

Landgraaf. Zwei Ikonen der Rockmusik sind die Hauptattraktionen beim Pinkpop-Festival am Pfingstwochenende im niederländischen Landgraaf.

Neben Bruce Springsteen, der nach 2009 erneut zugesagt hat und mit seiner E-Street-Band am Pfingstmontag, 28. Mai, Headliner auf der Hauptbühne sein soll, wird am Pfingstsamstag Robert Smith mit seiner legendären Band The Cure zu erleben sein.

Die Briten waren bereits einmal zu Gast bei Pinkpop: 1986, damals noch in Geleen. Damals hatte Smith versprochen zurückzukehren. Nun, 26 Jahren später, ist es soweit. Im Gepäck hat er neben aktuellen Stücken auch Klassiker wie „Boys dont cry” oder „Friday Im in love”.

Hauptattraktion am dritten Festivaltag, Pfingstsonntag, 27. Mai, ist die Grungeband Soundgarden mit Sänger Chris Cornell. Auch die Musiker aus Seattle waren schon bei Pinkpop am Start: im Jahr 1992. Der offizielle Vorverkauf für das Festival in Landgraaf startet am 3. März.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert