Radarfallen Blitzen Freisteller

Schloss Moyland will Beuys-Werke in Vordergrund stellen

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:
Museum  Schloss Moyland - Bettina Paust
Museumsdirektorin Bettina Paust steht im Schloss Moyland vor Bildern mit Joseph Beuys. Foto: dpa

Bedburg-Hau. Die Werke des Künstlers Joseph Beuys (1921-1986) sollen im Museum Schloss Moyland in Nordrhein-Westfalen künftig mehr in den Vordergrund der Ständigen Sammlung gerückt werden. Ein entsprechendes Konzept der neuen künstlerischen Direktorin, Bettina Paust, soll bis 2011 schrittweise umgesetzt werden, wie das Museum am Mittwoch in Bedburg-Hau mitteilte.

Die in dem Schloss bei Kleve gezeigte Kunstsammlung der Gebrüder Franz Joseph und Hans van Grinten werde dafür nach zwölf Jahren vollkommen neu arrangiert.

Ziel sei die Etablierung des Museums mit dem weltweit größten Joseph Beuys Archiv als „Beuys Zentrum”, sagte Paust. Gezeigt werden soll künftig die „herausragende Bedeutung des Frühwerks" von Beuys und das darin gelegte Fundament für sein gesamtes Werk.

Zudem soll das neue Arrangement die Verzahnung der anderen Bilder der Sammlung mit den Werken Beuys verdeutlichen. Ab September 2010 sei in dem Wasserschloss eine Ausstellung zum Energiebegriff im Werk des Düsseldorfer Künstlers geplant.

Für die Umsetzung des Konzeptes wird das Hauptgebäude des Wasserschlosses mit der Ständigen Sammlung den Angaben zufolge ab Oktober 2010 für rund ein Jahr geschlossen. Die Neu-Eröffnung der Schau im Schlossgebäude sei für September 2011 vorgesehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert