Radarfallen Blitzen Freisteller

Mozart im Auto-Haus

Von: Eckhard Hoog
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Musik von Wolfgang Amadeus, edle Karossen und feinster Schmaus - dieser inspirierende Dreiklang erwartet die Klassikfreunde unserer Region am Sonntag, 28. November, um 11 Uhr in der Ausstellungshalle der Aachener Niederlassung von Mercedes Benz (Gneisenaustraße).

Dort wird das Sinfonieorchester Aachen unter Maestro Marcus R. Bosch nach der Premiere vor einem Jahr nun zum zweiten Mal zu einem Mozart-Konzert aufspielen, nachdem sich ausgerechnet dieser gläserne Auto-Palast als akustisch ideal für die zarten Werke des Salzburger Genies herausgestellt hatte.

Mercedes-Chef Matthias Hindemith freut sich, als Partner des Orchesters („ein Aushängeschild für Aachen wie der CHiO und Alemannia”) den zwar etwas ungewöhnlichen, aber bestens kompatiblen Konzertsaal zur Verfügung stellen zu können. Der Titel der Reihe, die auch nächstes Jahr fortgesetzt werden soll, lautet „M&M´s Konzert”.

So hochkarätig wie das für 24,50 Euro optional zusätzlich zu buchende lukullische Angebot (das Konzert allein kostet 20 Euro) - mit einem Präludium aus Entenleber, Hummerbolognese und einem gewagten Adagio aus Sauerkraut mit Perlhuhnwürstchen - gestaltet sich das musikalische Programm: Neben der Ouvertüre zu Mozarts Oper „Don Giovanni”, die im Januar im Theater Aachen Premiere haben wird, kommt die Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550 zur Aufführung - eingerahmt davon ein besonderer Leckerbissen: das Konzert für Fagott und Orchester B-Dur KV 191, mitdargebracht von keinem Geringeren als dem ARD-Wettbewerbssieger am Fagott, Christian Kunert, einem Weltstar an seinem Instrument.

Kulinarische Nachlese

Die kulinarische Nachlese besorgt der Aachener Sterne-Koch Christof Lang vom La Becasse.

Bosch versteht dieses Sonderkonzert als eine weitere „Brücke”, um noch vermehrt neues Publikum hinzugewinnen zu können, und sei es auch nur aufgrund des bei vielen auswärtigen Musikfreunden hochgeschätzten Vormittagstermins. 400 Plätze fasst die „Mozart-Bosch-Halle” bei Mercedes, die Hälfte ist bereits ausverkauft. Karten: siehe Ticketbox.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert