Esther Park gewinnt „Prix d´Amadéo de Piano”

Von: Grit Schorn
Letzte Aktualisierung:
euriadebild
Gruppenbild mit Siegerinnen: Die Erstplatzierten des Amado-Klavierwettbewerbs Jin Hanwen, Claire Huangc, Juny Dasul und Esther Park (erste Reihe von links) mit Jury und Veranstaltern. Foto: Andreas Schmitter

Aachen. Frohe Erwartung im vollbesetzten Ballsaal des Alten Aachener Kurhauses: Vier junge Künstler stellten sich beim Finale des „Prix d´Amadéo” vor, einem hochrangigen Klavierwettbewerb, der zum 6. Male ausgetragen wurde.

Nach mehreren Ausscheidungsrunden hatten sich für die Fach-Jury vier Finalisten aus rund 40 Bewerbern herausgeschält. Die Auszeichnungen für die ersten Drei sind mit einem Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro verbunden. Nicht verliehen wurde diesmal der Mozart-Preis in Höhe von 1000 Euro.

Doch nicht das Materielle stand hier im Vordergrund, wie auch Euriade-Intendant Werner Janssen betonte, sondern Kunst und Kultur, Talent und Virtuosität - und Mozart. Dazu trugen nicht nur die Künstler am Piano bei, sondern auch das Folkwang Kammerorchester Essen unter der Leitung von Otis Klöber, das die Klavierkonzerte kongenial begleitete.

Als erster Nachwuchspianist stellte sich der 25-jährige Jin Hanwen aus China vor, der am Steinway-Flügel Mozarts Klavierkonzerts KV 414 A-Dur interpretierte - temperamentvoll bis nachdenklich. Das harmonische Zusammenspiel mit den Streichern fiel nicht nur hier, sondern auch bei den nachfolgenden Finalisten angenehm auf.

Im strassbesetzten lila Abendkleid präsentierte die 19-jährige Claire Huangc aus den USA das Klavierkonzert KV 415 C-Dur. Sie setzte ebenso entschlossen wie sensibel die verspielten Träumerei um. Dass dieses Konzert am Ende noch einmal gespielt wurde, „härter” und herber, war die Überraschung des Abends.

Beim Klavierkonzert in Es-Dur KV 449 imponierte die 22-jährige Juny Dasul aus Südkorea mit wuchtigem Auftakt. Die kraftvolle Dramatik mit dem rondoartigen Finale lag ihr sehr.

Als vierte Interpretin trat die 25-jährige Esther Park aus den USA in Erscheinung. Sie trug ebenfalls das Konzert in C-Dur KV 415 vor und nicht, wie in den Programmen angekündigt, das in F-Dur KV 413. Ihr Spiel wirkte reif, eigenständig und experimentell. Die perlenden Kaskaden klangen eben noch romantisch schön, dann wechselten sie nahtlos in rauere Gefilde.

Dafür gab es schließlich den ersten Preis, vergeben von der hochkarätig besetzten Jury mit ihrem Vorstand Andreas Frölich und Ilja Scheps. Hinter Esther Park folgte auf dem zweiten Platz Claire Huangc, den dritten Preis erhielt Juny Dasul. An diesem Abend gaben eben die Damen den Ton an.

Die weiteren Konzerte beim Kammermusikfestival Amadéo

Das Kammermusikfestival Amadéo wird am Mittwoch, 15. Juli, um 20 Uhr im Hotel Quellenhof fortgesetzt mit Literatur und Musik zum Thema „Die blaue Blume”. Der Abend zeigt an Beispielen aus gut zwei Jahrhunderten die Wechselwirkungen zwischen den beiden Künsten auf. Es erklingen Werke von Haydn, Schumann, Brahms, Bruch und Kreisler.

Mendelssohn, Haydn und Schnittke stehen auf dem Programm des Sparkassen-Provinzial-Konzertes am Donnerstag, 16. Juli, 20 Uhr, im Ballsaal des Alten Kurhauses in Aachen, Komphausbadstraße.

Bei einer Vesper mit anschließendem Konzert am Freitag, 17. Juli, 17 Uhr, im Kloster St. Benedictusberg in Vaals erklingen Stücke von Mozart und Schubert. Eine Voranmeldung im Euriade-Sekretariat (0031/45/5620680) ist notwendig.

Die „Noche Latina” am Samstag, 18. Juli, 19 Uhr, in der Aula Carolina, Pontstraße, bietet nicht nur Tango, Flamenco und Werke spanischer Komponisten, sondern in den Pausen auch stilecht Tapas.

Das Abschlusskonzert des Festivals am Sonntag, 19. Juli, 20 Uhr, im Hotel Quellenhof bietet Werke von Spohr, Mendelssohn, Haydn und Brahms.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert