B-Movies auf der Terrasse: Open-Air-Reihe des Kölner Museums Ludwig

Von: epd
Letzte Aktualisierung:

Köln. Das Kölner Museum Ludwig lädt auch in diesem Sommer wieder zur Open-Air-Reihe „filmbar” auf seine Dachterrasse ein. Vom 30. Juli bis 22. August seien bei Einbruch der Dämmerung zwölf B-Movies aus Hollywood der 50er und 60er Jahre zu sehen, kündigte das Museum am Montag in Köln an.

An jedem Donnerstag, Freitag und Samstag seien die billig gedrehten Spielfilme mit wenig bekannten oder ausgedienten Stars zu sehen, die einst als Filmmaterial für Doppelprogramme gedacht waren.

Neben den sogenannten A-Movies mit aufwendiger Produktionsweise und künstlerischem Anspruch erlangten auch viele B-Streifen Kultstatus, hieß es. Einige später berühmte Regisseure wie Robert Aldrich und Fred Zinnemann hätten bei B-Produktionsgesellschaften ihre Karriere begonnen.

Einige der in Köln gezeigten Filmtitel mögen Hinweise auf Form und Inhalt geben: „Invasion of the body snatchers - Invasion der Körperfresser”, „The Tingler - Schrei, wenn der Tingler kommt” oder „Carnival of souls - Tanz der toten Seelen”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert