Düsseldorf - 450 Künstler öffnen Ateliers für „Kunstpunkte”

450 Künstler öffnen Ateliers für „Kunstpunkte”

Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Etwa 450 Künstler öffnen an zwei Wochenenden im August in ganz Düsseldorf ihre Ateliers. Die Aktion „Kunstpunkte 2010” präsentiere in diesem Jahr Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Fotografie und neue Medien, teilte die Stadt am Donnerstag mit.

Am ersten Wochenende, am 21. und 22. August, sind es die Ateliers im Norden der Stadt. Am folgenden Samstag und Sonntag, dem 29. und 29. August, öffnen die Werkstätten im Süden. In den vergangenen Jahren wurden bei der Aktion über 60.000 Besuche in den Kunsträumen gezählt.

Besuchermagnete werden vermutlich die großen Atelierhäuser im Düsseldorfer Süden sein. Dort sind teils auch Kurzkonzerte und Performances geplant. Im größten Haus gibt es 64 Räume für Künstler, von denen mehr als die Hälfte bei den „Kunstpunkten” geöffnet ist. Um möglichst viele Besucher an die 252 Orte zu bringen, organisiert das Kulturamt Bus-Touren.

In diesem Jahr zeigt sich die Kunstschau in neuem Gewand: Der Blick liegt ausschließlich auf dem Schwerpunkt Düsseldorf und Bildende Kunst. Künstler aus verwandten Bereichen wie Mode oder Schmuck nehmen nicht mehr teil. Auch Kunstschaffende, die ihre Arbeitsräume außerhalb der Stadt haben, sind ausgeschlossen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert