Wie unterhält man sich mit Computern?

Wie unterhält man sich mit Computern?

Letzte Aktualisierung:

Um einem Computer zu sagen, was er tun soll, muss man ihm in einer besonderen Sprache schreiben – in einer Programmier-Sprache.

Eine Programmier-Sprache ist keine Sprache, die man etwa auf der Straße spricht. Man schreibt sie in ein spezielles Fenster in den Computer.

Eine Programmier-Sprache besteht meist aus vielen Symbolen, wie zum Beispiel diesen hier: // : >>>  =. Es gibt auch viele schräge Wörter. In der Programmier-Sprache Python heißt ein Wort zum Beispiel: napms. Englische Wörter kommen darin auch vor, genauso wie die vielen Striche und Klammern.

Wenn man die Wörter und Zeichen eingibt, muss man sehr genau arbeiten. Wenn im Text auch nur ein Zeichen falsch ist, versteht der Computer das Programm nicht! Gibt man all die Wörter und Zeichen in der richtigen Reihenfolge und am richtigen Fleck ein, macht der Computer bestimmte Sachen. Er setzt die Befehle also um. Er zeigt zum Beispiel eine Internetseite an oder ein Bild.

Die Programmierer müssen dem Coputer immer genau sagen, was er machen soll. Alles was ihr am Bildschirm seht, zeigt der Computer nur an, weil er dafür vorher den richtigen Befehl bekommen hat.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert