Was essen eigentlich Flexitarier?

Letzte Aktualisierung:
7675360.jpg
Flexitarier sind Menschen, die immer wieder auf Fleisch verzichten - die Schweine auf diesem Foto wird es freuen. Foto: dpa

Es gibt Leute, die alles gerne essen: Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst Kartoffeln, Nudeln, Eier, Brot – also eigentlich alle Lebensmittel, die wir hier kennen. Aber nicht jeder verträgt alles gut. Es gibt sehr viele Menschen, die allergisch auf bestimmte Lebensmittel oder Inhaltsstoffe von Lebensmitteln reagieren. Die müssen dann gut überlegen, was sie essen oder besser nicht essen.

Es gibt auch viele Menschen, die aus Überzeugung bestimmte Lebensmitteln nicht essen. Sie finden zum Beispiel nicht gut, dass Tiere gezüchtet und geschlachtet werden, nur weil man das Fleisch essen will. Diese Menschen essen dann zum Beispiel kein Fleisch, sondern nur Lebensmittel wie Salat und Gemüse. Oder sie essen zum Beispiel bewusster Fleisch. Flexitarier tun das.

Flexitarier nennt man Menschen, die auf bestimmte Weise essen. Deshalb nennt man sie auch flexible Vegetarier. Flexitarier essen wenig Fleisch. Wenn, dann muss es gut sein. Also zum Beispiel Bio-Fleisch oder Fleisch, das nicht aus Massen-Tierhaltung stammt. Flexitarier möchten zum Beispiel, dass es den Tieren gut geht. Sie wollen die Umwelt schützen. Aber sie wollen sich auch gesund ernähren – und deswegen nur gutes Fleisch essen.

 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert