Warum hört Gianluigi Buffon auf?

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:
15701447.jpg
Er ist traurig: der Kapitän der italienischen Fußballnationalmannschaft Gianluigi Buffon. Foto: dpa

Aachen. Dieser Fußballer stand gefühlt eine halbe Ewigkeit für Italien im Tor. Gianluigi Buffon ist 39 Jahre alt und hat schon mehr als 150 Länderspiele hinter sich. Am Montagabend beendete er seine Karriere im italienischen Team mit Tränen im Gesicht.

„Wir sind gescheitert“, sagte Gianluigi Buffon traurig. Denn seit Montag steht fest: Italien darf bei der nächsten Weltmeisterschaft nicht mitmachen – zum ersten Mal seit 60 Jahren.

In der Entscheidungsrunde hatte sich Italien nicht gegen Schweden durchsetzen können. Während die Schweden jubelten und zur WM reisen, herrschte bei den Italienern Trauer. „Ich glaube, das ist die größte Enttäuschung meines Lebens“, sagte ein Spieler. „Wir werden versuchen, uns davon zu erholen, wie wir das immer gemacht haben“, sagte Gianluigi Buffon. Er selbst möchte aber nicht mehr für Italien im Tor stehen.

Die Homepage wurde aktualisiert