Radarfallen Blitzen Freisteller

Kinderaktion von Misereor: Fastenzeit beginnt nach Karneval

Von: red
Letzte Aktualisierung:
13713041.jpg
In der Fastenzeit muss man nicht nur auf Süßigkeiten verzichten: Man kann auch auf einen Teil des Taschengeldes verzichten und ihn spenden. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

In dieser Woche geht es so richtig los mit dem Straßenkarneval. Und nächste Woche, am Aschermittwoch, beginnt die Fastenzeit. Viele Menschen verzichten dann 40 Tage lang auf etwas, das sie gerne essen oder machen.

Du kannst die Fastenzeit aber auch nutzen, um anderen Kindern zu helfen. Zum Beispiel indem du auf einen Teil deines Taschengelds verzichtest und ihn spendest.

Die Kinderfastenaktion des katholischen Hilfswerks Misereor will in diesem Jahr Kinder in dem Land Burkina Faso in Westafrika unterstützen. Wenn du mehr wissen willst, dann schau dir den Kindercomic „Rucky Reiselustig bei Balkissa Diallo in Burkina Faso“ an. Dort lernst du den Alltag der Kinder in Burkina Faso kennen (www.kinderfastenaktion.de/comic).

Außerdem gibt es ein Opferkästchen, in das du deine Spende stecken kannst. Wenn du bei der Kinderfastenaktion von Misereor mitmachen willst, dann frag doch auch mal in deiner Gemeinde nach oder schau auf www.kinderfastenaktion.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert