Unis in NRW melden Rekordzahlen

Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf. Noch nie gab es in Nordrhein-Westfalen so viele Studierende wie im Wintersemester 2010/2011. Wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte, waren an den Hochschulen insgesamt 528.700 Studierende eingeschrieben.

Das waren 5,5 Prozent mehr als im Wintersemester davor. Auch die Zahl der Studienanfänger lag mit 84.400 auf Rekordniveau. Die größte Hochschule bleibt die Fernuniversität Hagen mit gut 60.000 Studierenden. Die RWTH Aachen liegt mit 32.220 Studenten auf Rang 6.

Auf den Plätzen zwei und drei rangieren die Universitäten Köln und Münster. Die beliebtesten Studienfächer werden überwiegend von Männern studiert: Wirtschaft, Maschinenbau und Informatik.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert