Umweltinformatiker: Die „grünen” IT-Experten

Letzte Aktualisierung:

Berlin. Umweltschutz ist heute in aller Munde. Aber wie schützt man die Umwelt eigentlich am besten? Mit dieser Frage beschäftigen sich Studenten in dem Fach Umweltinformatik.

Sie zeigen in Modellrechnungen zum Beispiel, wie sich Schadstoffe in Ökosystemen ausbreiten. Oder sie analysieren mit Hilfe des Computers, welche Kriterien für die Umweltverträglichkeit wichtig sind. Dazu wird ihnen technisches und naturwissenschaftliches Wissen vermittelt.

Ziel ist es, anhand von ökologischen Daten Entwicklungen zu veranschaulichen und vorherzusagen. „Man simuliert zum Beispiel, wie sich die Schadstoffbelastung der Luft verändert, wenn neue Industrie in einer Region angesiedelt werden soll”, erklärt Professor Jürgen Wittmann von der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin. Sie bietet ab dem Wintersemester 2010/2011 einen Bachelor in dem Fach an. Studenten befassen sich aber auch mit der Frage, wie sich der Energiekreislauf in einem Unternehmen effizienter gestalten lässt.

Für solche Berechnungen müssen viele Daten zusammengeführt werden - deswegen spielt der Computer in diesem Bereich eine wichtige Rolle. Im Studium geht es daher zum einen um Datenbanken und das Programmieren. Außerdem stehen Fächer wie Chemie, Physik und Umweltrecht auf dem Lehrplan.

Absolventen können zum Beispiel in Umweltbehörden arbeiten. Jobs finden sie aber auch in Ingenieur- und Planungsbüros. Oder sie gehen in die Forschung. Ähnliche Studienangebote wie in Berlin gibt es etwa an der Uni Oldenburg und der Fachhochschule Ostwestfalen-Lippe.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert