Aachen - Studium: Wohin führt der Gang?

Studium: Wohin führt der Gang?

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Vom 1. bis zum 3. Februar bietet die Zentrale Studienberatung der RWTH Schülern der gymnasialen Oberstufe die Möglichkeit, sich in kompakter und tiefer Form über die Studiengänge der Hochschule zu informieren und Beratungsgespräche mit kompetenten Ansprechpartnern zu führen.

Dabei liegen die Schwerpunkte am 1. Februar auf Ingenieurwissenschaften, am 2. Februar auf Naturwissenschaften und Medizin und am 3. Februar auf Geistes-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften.

Die Schüler können sich gezielt den Beratungstag heraussuchen, der ihren Interessen entgegenkommt. An allen drei Tagen wird morgens zunächst ein Vortrag zur Entscheidungsfindung angeboten. Nach der Vorstellung der einzelnen Studiengänge kann nachmittags gewählt werden zwischen einem Besuch fachspezifischer Veranstaltungen in Kleingruppen, persönlichen Informationsgesprächen an Informationsständen von Fakultäten, Fachgruppen und Fachschaften sowie der Teilnahme an regulären RWTH-Lehrveranstaltungen und Institutsbesichtigungen.

Die Beratungstage finden im Rahmen der „Woche der Studienorientierung” statt, die vom Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen sowie vom Wissenschaftsministerium ins Leben gerufen wurde. In der Woche vom 31. Januar bis zum 4. Februar bieten zahlreiche Hochschulen spezielle Beratungs- und Informationsveranstaltungen an. Nähere Informationen und das komplette Programm sind dem Internet unter http://www.rwth-aachen.de/beratungstage zu finden.

Am 1. Februar gibt es zudem ein besonderes Angebot an junge Frauen, die Ingenieurwissenschaften studieren möchten. Mädchen, die sich für Naturwissenschaften interessieren, werden am 2. Februar ausführlich beraten. Das Programm ist im Internet unter http://www.rwth-aachen.de/schnupperstudium zu finden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert