Bonn - Studienplatzbörse der Hochschulen startet am 1. September

Studienplatzbörse der Hochschulen startet am 1. September

Von: ddp
Letzte Aktualisierung:

Bonn. Eine Online-Börse mit unbesetzt gebliebenen Studienplätzen wird am 1. September nach einem Probelauf erstmals starten. Das hat die Präsidentin der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Margret Wintermantel, angekündigt.

Auf diese bundesweite Studienplatzbörse hätten sich Bund, Länder und Hochschulen geeinigt, teilt die HRK in Bonn mit.

Bei der Studienplatzbörse handelt es sich um die einzige offizielle Informationsplattform der Hochschulen über Studienplätze, die nach der ersten Zulassungsrunde und dem Nachrückverfahren noch frei sind. Bewerberinnen und Bewerber finden dort ohne Anmeldung und kostenlos den direkten Kontakt zu den Hochschulen.

Die Studienplatzbörse folgt einem Modell, das in Baden-Württemberg erstmals eingesetzt wurde und nun bundesweit ausgebaut und erweitert wird. Weitere Informationen und der Zugang zur Studienplatzbörse sind unter http://www.freie-studienplaetze.de und unter http://www.hochschulkompass.de zu finden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert